Brazilian Butt Lift Frankfurt

Fakten zum Brazilian Butt Lift

Behandlungsdauer:2-3 Stunden
Betäubung:Vollnarkose
Klinikaufenthalt:ambulant oder stationär
Nachbehandlung:körperliche Schonung, Kompressionswäsche für 4-6 Wochen, Sitzen auf dem Po ist zu vermeiden
Gesellschaftsfähig:nach etwa 1 Woche
Sport:nach 4-6 Wochen

Ein sinnlich gerundeter Po gilt als Schönheitsideal und als Zeichen der Weiblichkeit. Leider sind nur wenige Frauen von Natur aus mit einem perfekt gerundeten Po gesegnet. Wenn sich die angestrebte Form trotz Diät und Training nicht einstellt, können wir den Po mit einem Brazilian Butt Lift sanft vergrößern. Bei dieser Form der Povergrößerung wird das Gesäß mit Eigenfett gezielt modelliert. Das Ergebnis ist ein straffer und ästhetisch gerundeter Po, der perfekt mit der restlichen Körpersilhouette harmoniert.

Sie denken über eine Povergrößerung nach und möchten sich zum Brazilian Butt Lift in Frankfurt informieren? Dann vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin. Bei Central Aesthetics in Frankfurt nehmen wir uns gerne die Zeit, Ihre Wünsche im Detail mit Ihnen zu besprechen.

Häufig gestellte Fragen zum Brazilian Butt Lift

Als Brazilian Butt Lift (BBL) bezeichnen wir die Povergrößerung mit körpereigenem Fettgewebe. Im ersten Behandlungsschritt wird an einer passenden Stelle körpereigenes Fettgewebe entnommen, zum Beispiel am Bauch oder den Oberschenkeln. Dieses wird anschließend aufbereitet und in die Areale implantiert, in denen eine Vergrößerung erwünscht ist. Auf diese Weise können wir die gesamte Körpermitte sanft modellieren und harmonisieren.

Spätestens 14 Tage vor dem Brazilian Butt Lift müssen blutverdünnende Medikamente abgesetzt werden. Wichtig ist außerdem, dass genügend Eigenfett zur Verfügung steht. Bei sehr schlanken Patientinnen kann daher eine Gewichtszunahme sinnvoll sein. Falls dies nicht in ausreichendem Maße möglich oder erwünscht ist, beraten wir Sie in Frankfurt gerne zu alternativen Behandlungsformen.

Nach dem Brazilian Butt Lift sollte das Gewicht möglichst konstant gehalten werden, damit möglichst viele der implantierten Fettzellen einheilen. In den ersten 4-6 Wochen müssen Sie ein spezielles Kompressionsmieder tragen und sollten körperliche Anstrengungen vermeiden. Auch das Sitzen auf dem Po ist möglichst zu vermeiden.

Für die Povergrößerung mit Eigenfett sind keine großflächigen Hautschnitte erforderlich. Die Implantation des körpereigenen Fettgewebes erfolgt minimal-invasiv mit feinen Kanülen. Die winzigen Narben sind später mit bloßem Auge nicht mehr zu erkennen.

Nach der Povergrößerung können leichte muskelkaterähnliche Schmerzen auftreten, gegen die wir Ihnen ein Schmerzmittel verschreiben. Die Beschwerden gehen in der Regel schon nach wenigen Tagen zurück.

Etwa eine Woche nach der Povergrößerung sind Sie wieder weitgehend gesellschaftsfähig. Das großflächige Sitzen auf dem Po sollte aber noch vermieden werden, was bei der Terminplanung zu berücksichtigen ist. Mit dem Sport können Sie je nach ausgeübter Sportart etwa 4-6 Wochen nach der Povergrößerung wieder beginnen.

Unmittelbar nach der Povergrößerung ist direkt ein Volumenzuwachs sichtbar. Ein Teil der implantierten Fettzellen wird vom Körper allerdings wieder abgebaut. Daher können wir das endgültige Resultat erst nach 3-5 Monaten beurteilen. Falls das Ergebnis dann noch nicht zufriedenstellend ist, kann auf Wunsch eine Nachbehandlung erfolgen.

Wie jede Operation ist auch die Povergrößerung nicht frei von Risiken. In Einzelfällen kann es zum Beispiel zu Infektionen, Wundheilungsstörungen oder Nachblutungen kommen. Bei Central Aesthetics in Frankfurt führen wir alle Eingriffe unter Beachtung strenger Hygienestandards durch, sodass wir Ihnen eine hohe Sicherheit garantieren können.

Ein wesentlicher Vorteil des Brazilian Butt Lifts ist der Verzicht auf körperfremde Materialien. Allergien und Abstoßungsreaktionen können somit ausgeschlossen werden.

Für wen ist ein Brazilian Butt Lift geeignet?


Das Brazilian Butt Lift eignet sich für Patientinnen, die sich einen moderat vergrößerten Po wünschen und hierbei auf Fremdmaterialien (Implantate) verzichten möchten. Voraussetzung ist, dass an anderen Körperstellen ausreichend Fettdepots für die Eigenfettentnahme zur Verfügung stehen.

Durch die Kombination aus Povergrößerung und Fettabsaugung können wir die Körpersilhouette gleich auch zweifache Weise korrigieren. Daher ist das Brazilian Butt Lift eine hervorragende Lösung, wenn Sie ohnehin darüber nachdenken, störende Fettdepots etwa an Bauch, Hüfte oder Oberschenkeln loszuwerden. Wir behalten während der Behandlung immer Ihre Körperform als Ganzes im Auge, um eine Silhouette zu erzielen, die in sich harmonisch und wohlgeformt erscheint.

Ablauf der Povergrößerung


Vor dem Brazilian Butt Lift werden Sie in unserer Klinik in Frankfurt zunächst umfassend beraten. Dies ist uns wichtig, um Ihre Wünsche und Vorstellungen genau kennenzulernen. Der Eingriff wird anschließend gemeinsam mit Ihnen im Detail geplant. Die Povergrößerung selbst findet in der Regel ambulant unter Vollnarkose oder Analgosedierung (Dämmerschlaf) statt. In Einzelfällen kann ein kurzer Klinikaufenthalt sinnvoll sein.

Im ersten Schritt entnimmt der Chirurg körpereigenes Fettgewebe aus den zuvor festgelegten Bereichen. Hierzu verwendet er spezielle Kanülen, die keine sichtbaren Narben hinterlassen. Das Eigenfett wird anschließend aufbereitet und minimal-invasiv in das Gesäß implantiert. Hier verbinden sich die Fettzellen mit dem umliegenden Gewebe, sodass eine dauerhafte Povergrößerung erzielt wird.

Nachsorge: Worauf ist nach dem Brazilian Butt Lift zu achten?


Nach dem Brazilian Butt Lift müssen Sie sich für einige Wochen körperlich schonen und eine spezielle Kompressionswäsche tragen. In der Anfangszeit sollten Sie jegliche Belastung des Gesäßes etwa beim Sitzen vermeiden. Wir empfehlen Ihnen, auf dem Bauch oder auf der Seite zu schlafen.

Wir verwenden für das Brazilian Butt Lift in Frankfurt selbstauflösendes Nahtmaterial, sodass kein Fadenzug erforderlich ist. Der Heilungsverlauf wird im Rahmen von regelmäßigen Nachkontrollen engmaschig kontrolliert. Falls nach der Povergrößerung noch Fragen oder unerwartete Beschwerden auftreten, sind wir bei Central Aesthetics auch immer für Sie erreichbar.

Empfehlungen und Mitgliedschaften

Kontaktieren Sie uns

Gerne sind wir persönlich für Sie da und beraten Sie zu Ihrem individuellen Fall. Setzen Sie sich telefonisch unter 069 902 871 13 oder über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Praxis

KONTAKT

CENTRAL AESTHETICS by Dr. Deb

Mainzer Landstraße 65
60329 Frankfurt am Main
Telefon 069 902 871 13
mail@central-aesthetics.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag8:30 - 18:00 Uhr
Dienstag8:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch8:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag8:30 - 18:00 Uhr
Freitag8:30 - 18:00 Uhr

Sowie nach Terminvereinbarung