Eingezogene Brustwarze / Schlupfwarzenkorrektur in Frankfurt

Ihr Experte

Dr. med. Robin Deb

MEHR ERFAHREN  

Fakten zur eingezogenen Brustwarze

BehandlungsmethodenAusstülpen der Brustwarzen
Behandlungsdauer30-60 Minuten
BetäubungLokalanästhesie
Nachbehandlungkeine Druckbelastung auf Brustwarzen, Verband
Fadenzugselbstauflösende Fäden
Gesellschaftsfähigsofort

Die Brustwarze ist ein wesentlicher Bestandteil einer wohlgeformten Brust. Bei einigen Frauen stehen diese jedoch nicht nach außen vor, sondern sind nach innen eingezogen. Solche sogenannten Schlupfwarzen werden von vielen Betroffenen als erheblicher Schönheitsmakel wahrgenommen und können das Selbstbewusstsein stark beeinflussen. Auch beim Stillen bereitet diese Situation häufig Probleme.

Schlupfwarzen entstehen meist infolge einer angeborenen Fehlbildung. Bei den betroffenen Frauen sind die Milchgänge verkürzt, über die die Muttermilch von der Brustdrüse zur Brustwarze geleitet wird. Im Rahmen einer Schlupfwarzenkorrektur lässt sich diese Problematik jedoch erfolgreich behandeln. Bei dem operativen Eingriff wird das Gewebe durchtrennt, welches die Brustwarzen in ihrer zurückgezogenen Position hält.

Bei Central Aesthetics bieten wir Ihnen verschiedene Behandlungsformen gegen Schlupfwarzen an. Dabei ist es unter Umständen möglich, die Stillfähigkeit zu erhalten, sodass sich auch Patientinnen mit Kinder- bzw. Stillwunsch behandeln lassen können. In unserer Praxis in Frankfurt beraten wir Sie gern persönlich zu den verschiedenen Möglichkeiten der Schlupfwarzenkorrektur.

Bewertungen unserer Patienten

★★★★★

Ich habe mich sehr wohl gefühlt

Ich kann Hr. Dr. Deb sehr empfehlen. Alles was er gesagt hat, war auch so. Ich war schnell wieder im Einsatz und mit dem Resultat bin ich sehr zufrieden.

Bewertung auf jameda vom 05.11.2021

Häufig gestellte Fragen zur eingezogenen Brustwarze

Eingezogene Brustwarzen entstehen wie oben erwähnt, meist durch eine angeborene Fehlbildung. Hierbei sind die Milchgänge verkürzt, sodass die Brustwarzen nicht nach aussen stehen können. Dies kann sich auch erst während der Pubertät zeigen bzw. hier auffällig werden. Einige Frauen entwickeln jedoch erst später oder nur vorübergehend Schlupfwarzen. In solchen Fällen kann auch eine Erkrankung der Brust vorliegen, weshalb die Ursachen für die Schlupfwarzen ärztlich abgeklärt werden sollten.

Dieser Eingriff eignet sich für alle Patientinnen, bei denen die Brustwarzen schon seit Ausbildung der Brust eingezogen sind.  Das verkürzte Gewebe wird durchtrennt und die Brustwarze in der gewünschten Position fixiert. Vor allem für Frauen, die stark unter ihren auffälligen Brustwarzen leiden, kann die Korrektur der Schlupfwarzen eine große Erleichterung darstellen.

Entwickeln sich die Schlupfwarzen hingegen erst später und besteht der Verdacht auf eine ursächliche Brusterkrankung, so sollte zunächst die zugrunde liegende Erkrankung behandelt werden.

Für Frauen mit Kinderwunsch kann es sinnvoll sein, vor der Entscheidung zu einer Schlupfwarzenkorrektur zunächst alle konservativen Therapieformen auszuschöpfen. Hierzu beraten wir Sie bei Central Aesthetics in Frankfurt gerne persönlich.

Bei der Korrektur von Schlupfwarzen unterscheiden wir zwischen zwei Methoden. Bei der ersten Variante werden die verkürzten Milchgänge und Bindegewebsfasern durchtrennt. Dadurch lässt sich die Brustwarze nach außen stülpen, wo sie mit Wundfäden fixiert wird. Während der Heilungsphase zieht sich das Narbengewebe um die Brustwarzen zusammen und sorgt so für zusätzliche Stabilität.

Bei der zweiten Methode erhalten wir die Milchgänge und damit nach Möglichkeit auch die Stillfähigkeit. Dazu lösen wir die Brustwarze an ihrer Basis vom darunterliegenden Bindegewebe und heben sie behutsam von der Brustdrüse ab. Die Milchgänge bleiben dabei mit der Brustwarze verbunden. Die Warze wird in ihrer neuen Position mit Nähten fixiert.

Für eine komplikationsfreie Brustwarzenkorrektur ist es wichtig, dass Sie sich in einem guten allgemeinen Gesundheitszustand befinden. Daher führen wir verschiedene Voruntersuchungen durch und geben Ihnen wichtige Hinweise zur OP-Vorbereitung. Als Raucher sollten Sie für 4 Wochen auf das Rauchen verzichten oder es zumindest weitgehend reduzieren. Auch gerinnungshemmende Medikamente müssen vorübergehend abgesetzt werden.

Vor der Schlupfwarzenkorrektur werden Sie in einem persönlichen Gespräch über Ablauf, Risiken und Chancen des Eingriffs aufgeklärt. Der Chirurg wählt gemeinsam mit Ihnen die geeignete OP-Technik und Narkoseform. In der Regel führen wir in Frankfurt die Schlupfwarzenkorrektur ambulant unter örtlicher Betäubung meist ohne Dämmerschlaf durch.

Die Operation selbst beginnt mit dem Setzen der örtlichen Betäubung sowie der Hautschnitte entlang der Brustwarze. Anschließend durchtrennt der Chirurg die verkürzten Milchgänge oder löst das darunterliegende Gewebe von der Brustwarze, um sie nach vorne zu bringen. Die Brustwarze wird nun mit Wundfäden in ihrer Position fixiert und mit einem Verband versorgt. Unter Umständen hält ein Kunststoffzylinder die vorgezogene Brustwarze während der ersten Tage in Position. Nach der Operation dürfen Sie die Praxis wieder verlassen und Ihren alltäglichen Verrichtungen wie gewohnt nachkommen.

Nach dem Eingriff sollten Sie sich körperlich schonen und zunächst nur auf dem Rücken schlafen. Jeder Druck auf die Brustwarzen ist anfänglich möglichst zu vermeiden, weshalb Sie keine eng sitzende Kleidung oder BHs tragen sollten. Außerdem empfehlen wir, während der ersten 4 - 6 Wochen auf Sport, Sauna, Solarium und Sonnenbäder zu verzichten.

Bei der Korrektur von eingezogenen Brustwarzen setzen wir die ca. 5mm langen Hautschnitte normalerweise so nah an deren Basis, dass die Narben später mit bloßem Auge kaum sichtbar sind.

Ob die Stillfähigkeit nach der Schlupfwarzenkorrektur noch gegeben ist, hängt in erster Linie von der OP-Methode ab. Bei jungen Frauen mit Kinderwunsch wenden wir nach Möglichkeit ein Verfahren an, bei dem die Milchgänge nicht durchtrennt werden müssen. So schaffen wir für viele Patientinnen überhaupt erst die Möglichkeit, ihr Kind später stillen zu können.

In der Regel erzielen wir mit der Schlupfwarzenkorrektur dauerhafte Ergebnisse. Um einem Zurückschlupfen vorzubeugen, fixieren wir die Brustwarze nach dem Eingriff zusätzlich mit Fäden. Während der Heilungsphase zieht sich das Narbengewebe um die Brustwarze zusammen und stützt die Brustwarze zusätzlich. In seltenen Fällen kann es dennoch zu einem Zurückschlupfen der Warze kommen. Dann ist gegebenenfalls eine Nachkorrektur erforderlich.

Die Korrektur der Schlupfwarzen ist bei fachgerechter Durchführung ein risikoarmer Eingriff. Wie bei jedem operativen Eingriff kann es in Einzelfällen zu Infektionen, Nachblutungen oder Wundheilungsstörungen kommen. Viele Patientinnen leiden anfänglich unter Empfindungsstörungen im Bereich der Brustwarzen. In Einzelfällen kann die Sensibilität der Brustwarzen auch dauerhaft verringert sein.

Die behandelten Stellen sind nach der Operation meist noch geschwollen und können vereinzelt Blutergüsse aufweisen. Solche Beschwerden sind ganz normal und sollten sich schnell von selbst wieder zurückbilden. Auch anfängliche Asymmetrien gehen im Verlauf der Wundheilung in der Regel zurück. Die Heilungsphase sollte jedoch in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden, um den Behandlungserfolg zu gewährleisten.

Je nach angewandter OP-Technik können die genauen Behandlungskosten etwas variieren. Kontaktieren Sie uns direkt und wir klären die Kosten in Ihrem individuellen Fall in einem Beratungsgespräch in Frankfurt gerne ausführlich.

Unser Ratenrechner

Behandlung in Raten zahlen? Hier geht’s zum Ratenrechner.

Empfehlungen und Mitgliedschaften

Robin Deb - jameda.de
Erfahrungen & Bewertungen zu Central Aesthetics by Dr. Deb - Plastische Chirurgie Frankfurt

Anschrift

Central Aesthetics by Dr. Deb
Mainzer Landstraße 65
60329 Frankfurt am Main

Unsere Öffnungszeiten

Montag8:30 - 18:00 Uhr
Dienstag8:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch8:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag                   8:30 - 18:00 Uhr
Freitag8:30 - 18:00 Uhr


Sowie nach Terminvereinbarung