Menu

Gynäkomastie

Fakten zur Gynäkomastie

Behandlungsmethoden:Liposuktion und Entfernung der Drüsen ohne sichtbare Narben
Behandlungsdauer:1,5-2 Stunden
Betäubung:Lokalanästhesie, ggf. mit Sedierung
Nachbehandlung:Mieder, Pflaster, Kontrolle nach 14 Tagen, 3 Monaten, 1 Jahr
Fadenzug:selbstauflösende Fäden
Gesellschaftsfähig:am nächsten Tag

Eine Gynäkomastie kann viele Ursachen haben und sehr häufig leiden die betroffenen Männer unter ihrer vergrößerten Brust. Oftmals reichen Sport und gesunde Ernährung allein nicht aus, um wieder eine attraktive, männliche Brustpartie zu erzielen. Gerade im Sommer oder in engeren Oberteilen fühlen sich Betroffene unwohl und schränken ihr Sozialleben erheblich ein. Wenn die Gynäkomastie nicht nur optisch eine Belastung darstellt, sollte die Problemzone nachhaltig behandelt werden. Bei beauteous in Frankfurt führen wir spezielle und narbensparende Verfahren der Gynäkomastie-Operation durch, sodass Betroffene ohne sichtbare Stigmata ihr generelles Wohlbefinden zurückerlangen können.

Häufig gestellte Fragen zur Gynäkomastie

Wann sollte eine Gynäkomastie-Operation durchgeführt werden?

Eine operative Behandlung der Gynäkomastie sollte erst bei volljährigen Patienten durchgeführt werden. Während der Pubertät unterliegt der Körper vielen hormonellen Veränderungen. Zudem empfiehlt es sich in jüngerem Alter, eine Gynäkomastie zunächst durch einen Facharzt für innere Medizin abklären zu lassen. Sollte eine hormonelle Ursache die Gynäkomastie hervorgerufen haben, kann man diese gegebenenfalls mit Medikamenten behandeln.

Wann spricht man von einer Gynäkomastie?

Unter einer Gynäkomastie versteht man die Vergrößerung der männlichen Brust. Ähnlich wie die weibliche Brust, besteht diese aus einer Kombination von Drüsen- und Fettgewebe. Für eine Gynäkomastie kann es verschiedene Ursachen und Erscheinungsformen geben.

Video zur Gynäkomastie

Dr. Deb, beauteous, Video Gynäkomastie

Welche Arten der Gynäkomastie gibt es?

Neben der veranlagten Gynäkomastie kann es auch durch eine Fehlregulierung der Hormone zu einer vergrößerten Brust kommen. Es ist sinnvoll sich vorerst an einen Facharzt für Endokrinologie (Hormonhaushalt) zu wenden, der dies diagnostizieren und behandeln kann. Weiter kann eine Gynäkomastie auch durch ein zu viel an Fettgewebe oder durch die Einnahme von bestimmten Medikamenten, wie Anabolika oder Steroiden, entstehen. Auch nach Absetzen dieser Medikamente bleibt die übergroße Männerbrust erhalten.

Wie läuft eine Gynäkomastie-Behandlung ab?

In einem ausführlichen Beratungsgespräch in Frankfurt und bei einer ersten Untersuchung ermitteln wir die Ursache der Gynäkomastie. Davon ausgehend kann dann gemeinsam mit dem Patienten ein Behandlungsplan erstellt werden.

Die Operation selbst führen wir ambulant und in örtlicher Betäubung durch. Auf Wunsch des Patienten kann diese auch in Kombination mit einem Dämmerschlaf erfolgen. Der Eingriff besteht aus zwei Behandlungsschritten. Über minimale Hautschnitte wird eine Fettabsaugung durchgeführt und das Fettgewebe in der Brust somit reduziert. Daraufhin wird die Drüse über die Brustwarze entfernt, was später keine sichtbare Narbe aufweist. Alternativ lässt sich die Drüse auch über einen Schnitt am unteren Rand des Warzenvorhofes entfernen. Diese Methode ist insgesamt etwas schneller, hinterlässt jedoch eine Narbe am Warzenhof.

Für wen ist eine Gynäkomastie-Operation interessant?

Die Gynäkomastie-Operation ist für Männer interessant, die unter einer vergrößerten Brust leiden. Je nach individuellen Wünschen können hier minimale Befunde aber auch deutlich vergrößerte Männerbrüste behandelt werden.

Video zur Gynäkomastie

Dr. Deb, beauteous, Video Operation Gynäkomastie

Wann ist man nach der Operation wieder gesellschaftsfähig?

Nach der Gynäkomastie-Operation in Frankfurt ist man in der Regel am darauffolgenden Tag wieder gesellschaftsfähig. Es kann zu Muskelkater oder einem Spannungsgefühl kommen, Bettruhe muss allerdings nicht eingehalten werden.

Sportliche Aktivitäten wie Fahrradtraining können nach etwa 2 Wochen wieder aufgenommen werden, mit starker Muskelbelastung, welche die Brust beansprucht, sollte jedoch mindestens 4 Wochen gewartet werden. Nach etwa 6 Wochen kann der Patient allen sportlichen Aktivitäten wieder nachgehen.

Wie läuft die Nachsorge einer Gynäkomastie-Operation ab?

Im Anschluss an den Eingriff bekommen die Patienten einen Verband sowie eine Kompression angelegt. Nach einer kurzen Ruhephase dürfen sie die Praxis dann verlassen und am selben Tag auch wieder duschen. Bereits nach zwei Wochen kann der Patient leichte sportliche Tätigkeiten wieder aufnehmen, mit schwierigerer Betätigung sollte allerdings etwa 4 - 6 Wochen gewartet werden. Die Fäden müssen nicht gezogen werden, sondern lösen sich nach einiger Zeit selbständig auf.

Sind nach der Gynäkomastie-Behandlung Narben sichtbar?

Dies ist abhängig von der gewählten Behandlungsmethode. Wird ein Zugang über die Brustwarze verwendet, wird später keine Narbe zu sehen sein. Wendet der Arzt den Zugang über den unteren Rand des Warzenvorhofes an, wird im Anschluss an die Behandlung eine kleine Narbe zu erkennen sein.

Ist bei der Gynäkomastie immer eine Operation erforderlich?

Bei einer Gynäkomastie ist dann eine Operation erforderlich, wenn eine deutlich vergrößerte Drüse vorliegt. Durch entsprechende Ernährung und ausreichend Sport lässt sich lediglich das umliegende Fettgewebe reduzieren, welches in der Regel jedoch recht resistent ist. Bei einer Gynäkomastie, die sich auf einen unausgeglichenen Hormonhaushalt zurückführen lässt, kann eine Therapie mit Medikamenten angeordnet werden.

Welche Risiken gibt es bei einer Gynäkomastie-Operation?

Bei einer Gynäkomastie-Operation kommt es nur in sehr seltenen Fällen zu Komplikationen. Es bestehen die üblichen Operationsrisiken wie Infektionen, Entzündungen oder Nachblutungen. Sollten nach der Behandlung noch störende Drüsenreste in der Brust verbleiben, können diese durch eine unkomplizierte Nachbehandlung entfernt werden.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie unter einer vergrößerten Brust leiden, ermitteln wir von beauteous in Frankfurt gerne gemeinsam mit Ihnen die Ursachen. Je nach Ihrer individuellen Ausgangslage können wir einen professionellen Behandlungsplan erstellen. Sie erreichen uns über das Kontaktformular oder telefonisch unter 069 902 871 13. Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

069 902 871 13