Menu

Kryolipolyse / Coolsculpting® in Frankfurt

Fakten zu Kryolipolyse / Coolsculpting®

Anwendungsbereiche:Kinn, Oberarme, Rücken, Flanken, Gesäßfalten, Oberschenkel, Bauch, Achselbereich, Hüften
Behandlungsdauer:1-4 Stunden, ggf. mehrere Behandlungen
Betäubung:keine
Nachbehandlung:bewußte, gesunde Ernährung, Bewegung
Gesellschaftsfähig:praktisch ohne Ausfallzeiten
Kosten:pro Zone ab 700,- Euro; weitere Zonen im Paketpreis günstiger

Hartnäckige Fettpölsterchen werden für Betroffene oft zur Belastung. Viele Menschen versuchen dann, den ungeliebten Problemzonen durch Sport und gesunde Ernährung beizukommen. Wenn solche Maßnahmen jedoch keine Wirkung zeigen, bietet die ästhetische Medizin verschiedene wirksame Methoden.

Mit der Kryolipolyse ("Coolsculpting®") bieten wir unseren Patienten eine neuartige und besonders schonende Behandlungsmethode an. Bei diesem minimalinvasiven Verfahren wird das Fettgewebe kontrolliert heruntergekühlt. Eine Methode ganz ohne Narbenbildung oder lange Ausfallzeiten.

Bei beauteous führen wir das Coolsculpting® in Frankfurt professionell und schonend an verschiedenen Körperstellen durch. So können wir unseren Patienten eine Methode anbieten, um lästige Fettpölsterchen ohne chirurgischen Eingriff zu behandeln. Für weitere Informationen zu dieser innovativen Fett-weg-Methode nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern persönlich zum Ablauf der Behandlung und zu den möglichen Resultaten.

Häufig gestellte Fragen zu Kryolipolyse / Coolsculpting®

Was ist "Coolsculpting®"?

Unter dem Begriff Coolsculpting® oder Kryolipolyse versteht man eine minimal-invasive Methode zur Behandlung lokaler Fettpolster, bei der mit gezielter Kälteeinwirkung gearbeitet wird. Der Therapeut verwendet bei diesem Verfahren ein spezielles Gerät, das die Fettzellen auf etwa 4 Grad herunterkühlt. 

Welche Körperregionen können beim Coolsculpting® behandelt werden?

Die Kryolipolyse eignet sich prinzipiell für alle Körperstellen, an denen das Behandlungsgerät mit den entsprechenden Aufsätzen angesetzt werden kann. Bei beauteous in Frankfurt verwenden wir das Coolsculpting® insbesondere zur Behandlung von Hüften, Bauch, Oberarmen, Hals und Kinn sowie für die Innenseiten der Oberschenkel.

Weniger geeignet ist das Verfahren hingegen für Regionen, in denen das Gewebe sehr flächig und fest ist. 

Hilft Kryolipolyse auch bei Cellulite?

Zur Behandlung von Cellulite eignet sich die Kryolipolyse nur bedingt. Cellulite entsteht durch Bindegewebsfasern, die zwischen den Zellen entlang laufen und dabei zu Einziehungen in der Haut führen. Um dieser Problematik beizukommen, gibt es in der ästhetischen Medizin andere wirksame Therapieformen. Hierzu beraten wir Sie auf Wunsch gern persönlich.

Sollte man nach dem Coolsculpting® besonders auf seine Ernährung achten?

Wir empfehlen unseren Patienten, nach dem Coolsculpting® bewusst auf ihre Ernährung zu achten.

Nach wie vielen Sitzungen ist der Effekt der Kryolipolyse sichtbar?

Wie viele Sitzungen notwendig sind, hängt vom gewünschten Ergebnis ab. Wir führen die Behandlung zunächst einmal durch. Ihr Therapeut entscheidet dann gemeinsam mit Ihnen über weitere Sitzungen.

Welche Vorteile bietet die Kryolipolyse gegenüber einer Fettabsaugung?

Die Kryolipolyse ist eine minimal-invasive Methode zur Behandlung von lokalen Fettzellen, die ganz ohne chirurgischen Eingriff oder Narkose auskommt. Dadurch entfallen das Infektionsrisiko und andere OP-Risiken einer klassischen Fettabsaugung. Zudem müssen wir im Gegensatz zur Fettabsaugung keine Hautschnitte setzen und das Fettgewebe auch nicht mit Kanülen entfernen.

Nach dem Coolsculpting® müssen Sie allenfalls geringe Ausfallzeiten in Kauf nehmen.

Wie wird eine “Behandlungszone” beim CoolSculpting definiert?

Für die Kryolipolyse stehen dem Arzt verschiedene Aufsätze zur Verfügung, die das Gewebe herunterkühlen. Diese Behandlungsköpfe werden je nach Art und Größe des Behandlungsareales und der Fettansammlung individuell ausgewählt und am Fettdepot angesetzt. Für jedes Anlegen des Gerätes wird eine Zone gezählt, sprich ein größeres Behandlungsgebiet, wie bspw. der Bauch, kann auch aus mehreren Zonen bestehen, wenn dafür ein mehrmaliges Anlegen des Behandlungskopfes erforderlich ist. 

Manche Körperareale unterteilen sich von Haus aus bereits in mindestens zwei Zonen. Die Hüfte, Knie oder Oberschenkel fordern beispielsweise in jedem Fall ein zweimaliges Anlegen des Behandlungskopfes, einmal an der linken und an der rechten Körperseite.

Kontaktieren Sie uns

Hartnäckige Fettpolster können wir bei beauteous schonend und nachhaltig mittels Kryolipolyse behandeln - ganz ohne Narben und praktisch ohne Ausfallzeiten. Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch ausführlich über das Coolsculpting® in Frankfurt. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 069 902 871 13. Wir sind gerne für Sie da!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

069 902 871 13