Menu

Kinnvergrößerung in Frankfurt

Fakten zur Kinnvergrößerung

Behandlungsmethoden:Filler oder Silikonimplantat
Behandlungsdauer:1-2 Stunden
Betäubung:Lokalanästhesie oder Vollnarkose
Nachbehandlung:leichte Kompression
Fadenzug:selbstauflösende Fäden
Gesellschaftsfähig:1 Tag später (Filler); 10 – 14 Tage (OP)

Das Kinn ist ein wesentlicher Bestandteil der individuellen Gesichtszüge. Mit seiner markanten Form bildet es einen klaren Abschluss der Frontalansicht und verleiht dem Gesicht eine harmonische Form. Bei vielen Menschen ist die Kinnpartie jedoch nur schwach ausgeprägt. Dadurch wird das Gesicht vor allem im Profil als wenig ästhetisch empfunden. Im Rahmen einer Kinnvergrößerung lässt sich ein kleines oder fliehendes Kinn jedoch dauerhaft korrigieren. Die Kinnform wird den übrigen Gesichtszügen so angepasst, dass wieder eine harmonische Kontur entsteht.

Bei beauteous stehen wir Patienten mit dem Wunsch nach einer Kinnvergrößerung unterstützend zur Seite. In einem kurzen chirurgischen Eingriff verleihen wir dem Gesicht wieder eine harmonische und ästhetische Form. Auch der Wunsch nach einem markanteren Kinn beim Mann lässt sich im Rahmen der Kinnkorrektur erfolgreich umsetzen. Die individuellen Gesichtszüge werden dabei nicht verändert, sondern vorteilhaft betont. Gern beraten wir Sie im persönlichen Gespräch zu den Möglichkeiten einer Kinnvergrößerung.

Häufig gestellte Fragen zur Kinnvergrößerung

Für wen ist eine Kinnvergrößerung geeignet?

Die Kinnvergrößerung empfehlen wir für Patienten, die ihr fliehendes oder schwach ausgeprägtes Kinn korrigieren möchten. Der Wunsch nach einer Kinnkorrektur kann dabei verschiedene Gründe haben. Bei vielen Menschen erweckt das zurückliegende Kinn etwa den Anschein eines Doppelkinns. Das beeinträchtigt nicht nur die Harmonie der Gesichtszüge, sondern lässt das Gesicht auch insgesamt fülliger wirken.

Häufig wird ein fliehendes Kinn auch als Charakterschwäche interpretiert. Durch den fehlenden Abschluss der unteren Gesichtshälfte erscheint das Gesicht weich und konturlos - eine Eigenschaft, die auch die Wahrnehmung durch andere Menschen beeinflusst. Vor allem Männer wünschen sich dann häufig ein markanteres, männlich wirkendes Kinn.

Auch eine große Nase lässt sich in vielen Fällen durch eine Kinnvergrößerung ausgleichen. Häufig wirkt die Nase nämlich nur durch das zurückliegende Kinn vergrößert, obwohl sie eigentlich dem Normalmaß entspricht. Hier bietet sich oft ebenfalls eine Kinnkorrektur an, um die Proportionen im Gesicht wieder in Einklang zu bringen.

Welche Möglichkeiten bietet eine Vergrößerung des Kinns?

Bei der Kinnvergrößerung wird die Gesichtskontur so korrigiert, dass wieder ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Optische Mängel wie etwa überdurchschnittlich weiche Gesichtszüge beim Mann können auf diese Weise erfolgreich ausgeglichen werden. Durch verschiedene OP-Methoden sind wir zudem in der Lage, gezielt auf die Wünsche des Patienten einzugehen. Das Ergebnis ist ein wohl proportioniertes Gesicht, bei dem die natürlichen Gesichtszüge vorteilhaft betont werden.

Welche Behandlungsmethoden gibt es bei einer Kinnvergrößerung?

Für die Kinnvergrößerung kommen bei uns grundsätzlich zwei Methoden infrage. In den meisten Fällen wird das Kinn mit Hilfe von Implantaten vergrößert.

Dies sind vorgefertigte Implantate aus gewebeverträglichen Materialien und unterscheiden sich in Form und Größe. Auf diese Weise können wir bei jedem Patienten eine individuelle Kinnform erzielen, die sich harmonisch in die natürlichen Gesichtszüge einfügt.

Eine andere, sehr populäre Methode stellt die Unterspritzung mit Hyaluronsäure dar. Diese Methode ist die schonendste und schnellste. Der Nachteil besteht in der Vergänglichkeit des Ergebnisses - in aller Regel ist davon auszugehen, dass man nach circa 1-1,5 Jahren erneut etwas auffüllen sollte.

Wie wird eine Kinnvergrößerung durchgeführt?

Die Kinnkorrektur ist ein kurzer ambulanter Eingriff, der unter örtlicher Betäubung oder im Dämmerschlaf stattfindet. Vor der Kinnvergrößerung erhalten unsere Patienten eine eingehende persönliche Beratung, in der sie über den Ablauf der Behandlung genau informiert werden.

Für die Kinnvergrößerung mit Implantaten wird zunächst ein Schnitt im Mund gesetzt, über den der Chirurg anschließend das Implantat einbringt. Der Hautschnitt verläuft im Mundvorhof unterhalb der vorderen Schneidezähne. Alternativ kann der Zugang auch von außen erfolgen. In diesem Fall liegt der Hautschnitt an unauffälliger Stelle unterhalb der Kinnspitze.

Was ist vor und nach der Kinnvergrößerung zu beachten?

Vor der Kinnkorrektur sollten Sie nach Möglichkeit für zwei Wochen auf das Rauchen verzichten, da Nikotin die Wundheilung beeinträchtigen kann. Blutverdünnende Medikamente sollten in Absprache mit dem Arzt vorübergehend abgesetzt werden. Darüber hinaus ist keine spezielle Vorbereitung erforderlich.

Nach dem Eingriff muss die Kinnpartie zunächst noch gekühlt werden, um Schwellungen zu lindern. Zusätzlich empfiehlt es sich, mit hochgelagertem Oberkörper zu schlafen. Ein Verband stützt das Kinn während der ersten zehn Tage. Um Infektionen im Wundbereich vorzubeugen, ist eine sorgfältige Mundhygiene nach der Kinnvergrößerung besonders wichtig. Außerdem sollten Sie Erschütterungen unbedingt vermeiden und zunächst nur weiche Nahrung zu sich nehmen.

Wann bin ich nach der Kinnvergrößerung wieder gesellschaftsfähig?

Nach der Kinnvergrößerung kann es vorübergehend zu Schwellungen und leichten Blutergüssen kommen, die jedoch im Normalfall nach wenigen Tagen abklingen. Bei Eingriffen in der Mundhöhle verwenden wir selbstauflösende Fäden zum Vernähen der Hautschnitte. Bis Sie wieder voll gesellschaftsfähig sind, sollten Sie etwa 14 Tage einplanen.

Kann sich mein Kinn nach der Operation wieder verändern?

In seltenen Fällen kommt es während der Heilungsphase zu einem Verrutschen der Implantate. Dann ist ein zweiter Eingriff notwendig, um das Implantat wieder in die korrekte Position zu bringen.

Zu welchen Risiken kann es bei einer Kinnvergrößerung kommen?

Die Kinnkorrektur geht wie jeder chirurgische Eingriff mit gewissen OP-Risiken einher. Dazu zählen etwa Wundheilungsstörungen, allergische Reaktionen oder ein vorübergehendes Taubheitsgefühl. In seltenen Fällen kommt es vor, dass das Implantat während der Heilungsphase verrutscht. Bei mangelnder Mundhygiene kann es außerdem zu Infektionen im Bereich der OP-Wunden kommen.

Wie hoch sind die Kosten für eine Kinnvergrößerung?

Die Kosten für eine Kinnvergrößerung sind abhängig von der OP-Methode und dem individuellen Behandlungsumfang. Bei beauteous führen wir die Kinnvergrößerung ab etwa 3.000 EUR durch.

Kontaktieren Sie uns

Ein schwach ausgeprägtes Kinn kann die gesamten Gesichtszüge unvorteilhaft beeinflussen. Im Rahmen der Kinnvergrößerung verleihen wir Ihrem Gesicht wieder eine harmonische, ausdrucksstarke Kontur. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu diesem Eingriff in einem persönlichen Beratungsgespräch. Sie erreichen uns über das Kontaktformular oder telefonisch unter 069 902 871 13. Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

069 902 871 13