Menu

Microdermabrasion in Frankfurt

Fakten zur Microdermabrasion

Anwendungsbereiche:Hyperpigmentierung, Aknenarben, Verhornungen, große Poren, Fältchen, Dehnungsstreifen
Behandlungsdauer:ca. 60 Minuten
Betäubung:keine
Nachbehandlung:direkte Sonneneinstrahlung vermeiden, hoher UV-Schutz, Verzicht auf Sauna und Schwimmbad für 2 Tage; Verzicht auf Solarium für ca. 14 Tage
Gesellschaftsfähig:sofort

Im Laufe des Lebens verändert sich die Gesichtshaut in ihrer Struktur. Mit der Zeit bilden sich erste Falten, Unreinheiten oder auch Narben. Für viele Betroffene sind solche kleinen Makel gerade im Gesicht sehr belastend. Nicht jedes Hautproblem lässt sich mit Kosmetik problemlos kaschieren. Die moderne ästhetische Medizin bietet jedoch mittlerweile wirksame Lösungen gegen unreine und grobporige Haut.

Mithilfe der Microdermabrasion behandeln wir verschiedene Hautprobleme nachhaltig und schonend. Die Microdermabrasion ist eine Peeling-Methode, bei der die obere Hautschicht kontrolliert abgetragen wird. Auf diese Weise entfernen wir Unebenheiten und regen die Hautregeneration gezielt an. Zudem ist die Haut nach der Behandlung empfänglicher für Wirkstoffe und kann intensiv mit Pflegeprodukten versorgt werden.

Bei beauteous verwenden wir die Microdermabrasion vor allem zur Behandlung von leichten Hyperpigmentierungen, Aknenarben und vielen weiteren Hautproblemen. Auch das allgemeine Hautbild lässt sich mit diesem Verfahren sichtbar verbessern. Die Microdermabrasion unterstützt zudem die bessere Aufnahme von Wirkstoffen und bereitet die Haut optimal auf Kombinationsbehandlungen vor, welche gezielt gegen Falten wirken.

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular, um sich näher zur Microdermabrasion zu informieren. Gern stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Beratungsgespräch in unserer Praxis zur Verfügung.

Häufig gestellte Fragen zur Microdermabrasion

Was ist eine Microdermabrasion?

Die Microdermabrasion ist eine Weiterentwicklung der sogenannten Dermabrasion. Dabei handelt es sich ursprünglich um ein Verfahren zur chirurgischen Narbenbehandlung. Die vernarbten Hautschichten werden in Narkose abgeschliffen, was die Haut jedoch stark beansprucht und lange Heilungszeiten zur Folge hat. Mit der Microdermabrasion steht uns heute ein weiterentwickeltes und deutlich schonenderes Verfahren zur Verfügung. Neben der Narbentherapie können wir mit dieser Methode auch viele weitere Hautprobleme behandeln.

Für die Microdermabrasion verwenden wir ein Peeling-Gerät welches die Haut mit sehr feinem Kristallsand bearbeitet und die oberste Hautschicht behutsam abträgt. Abgestorbene Hautzellen werden auf diese Weise ebenso entfernt wie oberflächliches Narbengewebe und andere Unregelmäßigkeiten. Das Poliergerät arbeitet rein mechanisch ganz ohne chemische Wirkstoffe. Die tieferen Hautschichten werden bei der Peeling-Behandlung nicht verletzt.

Für welche Behandlungsgebiete eignet sich eine Microdermabrasion?

Die Microdermabrasion ist ein schonendes Verfahren, mit dem wir verschiedene Hautprobleme und Hautveränderungen erfolgreich therapieren können. Bei beauteous setzen wie diese Peeling-Methode unter anderem gegen leichte Hyperpigmentierungen, Aknenarben und Verhornungen ein. In Kombination mit weiteren Behandlungen lassen sich Dehnungsstreifen mittels Microdermabrasion ebenso mindern wie Gesichtsfältchen und grobe Hautporen.

Die Microdermabrasion trägt generell zu einem verbesserten Hautbild bei. Die Haut wirkt nach der Behandlung straffer und ebenmäßiger. Zugleich wird die Durchblutung, Kollagenbildung und Zellerneuerung angeregt. Somit bietet die Microdermabrasion ebenfalls einen natürlichen Anti-Aging-Effekt.

Wie läuft eine Microdermabrasion ab?

Vor der Gesichtsbehandlung erhalten Sie bei uns zunächst eine persönliche Beratung. Der Therapeut analysiert Ihre Hautbeschaffenheit und legt gemeinsam mit Ihnen den weiteren Behandlungsweg fest. Auch zu den Risiken und Nebenwirkungen werden Sie selbstverständlich eingehend informiert.

Zu Beginn der Behandlung führt der Therapeut eine gründliche Hautreinigung durch. Anschließend wählt er die passende Intensität der Behandlung aus und stellt dementsprechend das individuelle Verhältnis aus Vakuum und Kristallmenge am Gerät ein. Das Poliergerät wird nun in kontrollierten Bewegungen über die Haut geführt, um die oberen Hautzellen zu lösen. Eine Vakuumpumpe saugt die gelösten Hautpartikel ab.

Nach der Microdermabrasion wird die Haut nochmals porentief gereinigt und mit hochwirksamen Pflegeprodukten versorgt. Das Peeling macht die Haut aufnahmefähiger für Wirkstoffe, sodass wir nach der Behandlung eine optimale Wirkung erzielen. In den folgenden Tagen können Sie das Behandlungsergebnis durch eine intensive Hautpflege selber unterstützen. Auf hautreizende Produkte, Selbstbräuner und ätherische Öle sollten Sie hingegen verzichten.

Die gesamte Behandlungsdauer inklusive Vor- und Nachsorge ist abhängig von dem individuellen Behandlungsziel sowie -aufwand. Im Anschluss können Sie Ihrem Alltag wie gewohnt nachgehen. Direkt nach der Behandlung kann sich eine leichte Hautrötung einstellen, die sich jedoch mit Make-up leicht kaschieren lässt.

Wie viele Sitzungen benötigt die Microdermabrasion?

Für lang anhaltende Ergebnisse sind in der Regel mehrere Peeling-Behandlungen nötig. Die Anzahl der Sitzungen hängt vom Hauttyp und vom Behandlungsziel ab. Der Therapeut legt den Behandlungsumfang gemeinsam mit Ihnen im persönlichen Gespräch fest.

Zwischen den Sitzungen sollte jeweils ein Abstand von mehreren Wochen liegen. So kann sich die Haut vollständig regenerieren und ist optimal auf die nächste Behandlung vorbereitet.

Was sollte man nach einer Microdermabrasion beachten?

Nach der Microdermabrasion ist die Haut zunächst noch gereizt und muss vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Wir empfehlen, für den Zeitraum der gesamten Behandlung eine Hautpflege mit hohem UV-Schutz zu verwenden. Auf Solariumbesuche sollten Sie für einige Wochen verzichten, die Sauna und das Schwimmbad können Sie bereits nach 1 - 2 Tagen wieder besuchen.

Speziell angepasste Pflegeprodukte unterstützen die Peeling-Behandlung und führen der Haut wertvolle Wirkstoffe zu. Bei beauteous erhalten Sie eine ausführliche Beratung zur Hautpflege nach der Microdermabrasion. Auf hautreizende Produkte, Peelings, Selbstbräuner und ätherische Öle sollten Sie vorübergehend verzichten.

Wann ist der Effekt erkennbar und wie lange hält er?

Nach der Microdermabrasion stellt sich sofort ein erster erfrischter und gleichmäßiger Effekt ein. Im Verlauf der nächsten Tage entfaltet die Behandlung ihre volle Wirkung. In der Regel sind mehrere Einzelsitzungen erforderlich, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Die Wirkungsdauer hängt davon ab, welche Hautprobleme behandelt werden sollen. Oberflächliche Unebenheiten können wir mithilfe der Microdermabrasion dauerhaft beseitigen. Für einen anhaltenden Anti-Aging-Effekt sollte die Behandlung etwa einmal im Monat aufgefrischt werden.

Welche Risiken und Nebenwirkungen können bei einer Microdermabrasion entstehen?

Bei der Microdermabrasion behandeln wir die Haut rein mechanisch ohne chemische Wirkstoffe. Die Behandlung verläuft für den Patienten nahezu schmerzfrei. Mit ernsthaften Komplikationen ist nicht zu rechnen.

Nach der Behandlung ist die Haut selten vorübergehend gerötet und muss vor direkter UV-Strahlung geschützt werden. Eine übermäßige Sonneneinstrahlung kann Pigmentverschiebungen zur Folge haben.

Die Microdermabrasion sollte immer von einem entsprechend geschulten Therapeuten durchgeführt werden. Eine fehlerhafte Behandlung oder mangelhafte Nachsorge durch den Patienten erhöht das Risiko von Komplikationen. In diesem Fall kann es zu Entzündungen, Infektionen oder einer Narbenbildung kommen.

Welche Vorteile hat die Microdermabrasion?

Die Microdermabrasion ist ein sanftes Peeling-Verfahren, bei dem wir ganz ohne chemische Wirkstoffe arbeiten. Dadurch verfeinern wir die Haut schonend und senken das Risiko von unerwünschten Nebenwirkungen. Im Zuge der Microdermabrasion können wir nicht nur oberflächliche Hautveränderungen erfolgreich behandeln, sondern erzielen auch einen nachhaltigen, ebenmäßigen Anti-Aging-Effekt. Die Haut wirkt straffer, frischer und optisch verjüngt.

Wie hoch sind die Kosten für eine Microdermabrasion?

Die Kosten für eine Microdermabrasion liegen je nach Behandlungsumfang bei etwa 80 - 150 EUR.

Kontaktieren Sie uns

Aknenarben, Grobporigkeit und Hautunreinheiten behandeln wir bei beauteous auf sanfte Weise mittels Microdermabrasion. Das mechanische Peeling-Verfahren glättet Unebenheiten im Hautbild und erzielt zugleich einen nachhaltigen Anti-Aging-Effekt. Bei Fragen zur Microdermabrasion helfen wir Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 069 902 871 13. Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

069 902 871 13