Menu

Bruststraffung in Frankfurt

Fakten zur Bruststraffung

Behandlungsmethoden:narbensparend, mit T-, J- oder L-Schnitt
Behandlungsdauer:3-5,5 Stunden
Betäubung:Vollnarkose
Nachbehandlung:keine Drainagen, nur Pflaster und BH, Kontrollen nach 10-12 Tagen, nach 6 Wochen, 6 Monaten, 1 Jahr
Fadenzug:selbstauflösende Fäden
Gesellschaftsfähig:am nächsten Tag

Im Laufe der Jahre ist die weibliche Brust zahlreichen Veränderungen unterworfen. Vor allem Schwangerschaften und starke Gewichtsschwankungen lassen das Gewebe mit der Zeit erschlaffen. Die Folge ist eine hängende Brust, die für die Betroffenen oftmals sehr belastend ist. Auch anlagebedingt kann die Brust eine Form annehmen, die als unästhetisch und wenig feminin empfunden wird.

Viele Frauen leiden extrem unter der hängenden Brust. Sie haben das Gefühl, ihre Weiblichkeit verloren zu haben. Auch Sport führt nur selten zum Erfolg. Das erschlaffte Drüsengewebe lässt sich durch körperliche Aktivitäten allein nicht mehr straffen, und auch Hautüberschüsse bilden sich nur selten zurück. In solchen Fällen ist die Bruststraffung oftmals die einzig wirksame Lösung.

Bei der chirurgischen Bruststraffung entfernen wir überschüssige Haut und verlagern das abgesunkene Gewebe nach oben, um der Brust wieder eine ästhetische Form zu verleihen. Das Ergebnis ist eine harmonische Körpersilhouette, die wieder Weiblichkeit ausstrahlt und den Betroffenen zu neuem Selbstwertgefühl verhilft. Gern beraten wir Sie bei beauteous in Frankfurt persönlich, wie sich Ihr Wunschergebnis durch eine professionelle Bruststraffung verwirklichen lässt.

Video zur Bruststraffung

Häufig gestellte Fragen zur Bruststraffung

Welche Methoden der Bruststraffung gibt es?

Bei beauteous in Frankfurt wenden wir zwei Methoden zur Bruststraffung an: die narbensparende Technik und die sogenannte T-Technik. Bei der narbensparenden Technik setzen wir einen Schnitt rund um den Warzenhof und davon ausgehend einen zweiten Schnitt senkrecht nach unten. So können wir die späteren OP-Narben minimal halten.

Bei der T-Technik wird zusätzlich ein Schnitt in die Unterbrustfalte gesetzt. Zusammen mit dem vertikalen Schnitt entsteht so eine T-förmige Narbe. Weitere Variationen sind möglich, indem wir den vertikalen Schnitt nur nach links oder rechts erweitern. Auf diese Weise entsteht kein T-Schnitt, sondern eine L-förmige reduzierte Schnittführung.

Im zweiten Schritt der Bruststraffung wird das Drüsengewebe innerhalb der Brust umgelagert. So erzielen wir eine höhere Position und rundere Form der Brust. Damit das Gewebe später nicht wieder absinkt, nutzen wir den großen Brustmuskel als Anheftungspunkt. Die Brust erhält später einen formschönen oberen Pol.

Bruststraffung in Frankfurt, Methoden der Bruststraffung

Ist eine Bruststraffung auch mit Brustimplantat möglich?

Ja, eine Bruststraffung ist auch mit bereits vorhandenem Brustimplantat möglich. Wir empfehlen diese Methode besonders dann, wenn das Drüsengewebe über ein zu hoch sitzendes Implantat rutscht. Man spricht in diesem Fall vom sogenannten "Waterfall-Effekt". Im Zuge der Bruststraffung wird überschüssiges Gewebe entfernt und gestrafft. Außerdem bringen wir die Brustwarze wieder in die richtige Position. Häufig können wir diesen Eingriff ganz ohne neue Narbenbildung durchführen. Entscheidend ist vor allem, wie weit das Gewebe bereits abgesunken ist.

Video zur Bruststraffung

Dr. Deb, beauteous, Video Bruststraffung

Ist eine Bruststraffung nach Entfernung der Brustimplantate sinnvoll?

Ob eine Bruststraffung nach dem Entfernen der Implantate sinnvoll ist, hängt von individuellen Faktoren ab. Je nach Beschaffenheit des Gewebes kann sich die Brust in einem gewissen Rahmen von selbst zurückbilden. Wenn nicht mehr davon auszugehen ist, dass sich das Gewebe weiter zurückbildet, kommt unter Umständen eine Bruststraffung infrage.

Selbstverständlich nehmen wir eine Bruststraffung auf Wunsch der Patientin auch direkt nach der Implantatentfernung vor. In der Regel lassen sich beide Schritte problemlos in einem Eingriff kombinieren.

Entstehen bei einer Bruststraffung auffällige Narben?

Je nach OP-Methode kann der Narbenverlauf nach einer Bruststraffung variieren. Außerdem verändern sich die Narben mit der Zeit. Sie sind zunächst eher unauffällig, nehmen dann eine rötliche Farbe an und werden im Verlauf von etwa 18 Monaten immer heller. Nach einigen Jahren sind die Narben dann kaum noch zu erkennen.

Bei beauteous in Frankfurt wählen wir die Schnittführung immer möglichst narbensparend. Viele Patientinnen sorgen sich vor allem um die senkrecht verlaufende Narbe unterhalb der Brustwarze. Diese verblasst jedoch mit der Zeit stark und fällt dann kaum mehr ins Auge. Der Schnitt rund um den Warzenhof dagegen verursacht einen veränderten Farbverlauf zwischen der hellen Brusthaut und den dunklen Pigmenten des Warzenhofes. Dadurch erscheint die Begrenzung nach der Bruststraffung auffälliger. Falls diese Veränderung als störend empfunden wird, lässt sie sich etwa durch Permanent Make-up gut kaschieren.

Wie lange hält das Ergebnis der Bruststraffung?

Mithilfe der chirurgischen Bruststraffung erzielen wir in der Regel dauerhafte Ergebnisse. Studien zu der von uns angewandten Technik belegen, dass die Resultate auch nach 10 Jahren noch bestehen. Wie lange das Ergebnis im Einzelfall anhält, ist jedoch auch von individuellen Faktoren abhängig. Dazu zählt allen voran die Drüsen- und Hautbeschaffenheit der Brust. Der Anteil an Drüsen- und Fettgewebe ist bei jeder Brust unterschiedlich. Je nach Festigkeit des Drüsenkörpers wird sich dies auf die Beständigkeit des Ergebnisses auswirken.

Wann kann ich nach einer Bruststraffung wieder Sport treiben?

Wann die Patientin nach der Bruststraffung wieder Sport treiben kann, ist abhängig von der Sportart. Bereits nach 2 Wochen können Sie wieder leichtes Fahrradfahren oder Beintraining ausüben. Nach 4 Wochen ist auch allgemeines Krafttraining wieder möglich. Auf Kontakt- und Mannschaftssportarten sollten Sie mindestens für 6 - 8 Wochen verzichten, da hier die Verletzungsgefahr besonders hoch ist.

Was ist vor und nach einer Bruststraffung zu beachten?

Vor der Bruststraffung erhalten Sie von Ihrem Arzt genaue Hinweise zur OP-Vorbereitung. Wir empfehlen, für einige Wochen auf das Rauchen zu verzichten oder es zumindest stark einzuschränken. Auch Medikamente, die die Blutgerinnung beeinflussen, sollten vorübergehend abgesetzt werden.

Nach dem Eingriff sollten Sie für einige Wochen auf sportliche Aktivitäten verzichten. Leichten Alltagstätigkeiten wie Einkaufen, Duschen oder Autofahren können Sie sofort wieder ganz normal nachgehen. Die Ausfallzeiten im Beruf sind abhängig von der ausgeübten Tätigkeit. In der Regel müssen Sie aber nicht mit langen Ausfallzeiten rechnen.

Video zur Bruststraffung

Dr. Deb, beauteous, Video Bruststraffung

Wird die Brust durch die Bruststraffung kleiner?

Nach der Bruststraffung kann die Brust optisch kleiner wirken, da wir das Gewebe in eine höhere Position verlagern. Es wird jedoch kein Brustgewebe entfernt, sondern lediglich überschüssige Haut. Die Brust behält also ihre Größe weitgehend bei. Die meisten Patientinnen können nach der Bruststraffung weiterhin ihre gewohnte BH-Größe tragen.

Kontaktieren Sie uns

Schwangerschaften, Gewichtsveränderungen und genetische Faktoren können die Brust frühzeitig erschlaffen lassen. Im Rahmen der Bruststraffung entfernen wir überschüssige Haut und verleihen der Brust wieder eine ästhetische, weibliche Form. Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu diesem Eingriff und klären Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch in Frankfurt eingehend auf. Sie erreichen uns über das Kontaktformular oder telefonisch unter 069 902 871 13. Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

069 902 871 13